Erfolg

Erfolg ist das Erreichen von Zielen
Es entspringen jedoch nicht alle Ziele, welche wir verfolgen unseren eigenen Absichten. Was nützt es etwas zu erreichen, das man eigentlich überhaupt nicht anstrebt? Was nützt es also erfolgreich zu sein, wenn dadurch die eigenen Wünsche nicht erfüllt werden? Bevor man darangeht mit viel Motivation ein Ziel zu verfolgen, sollte man unbedingt prüfen, ob es das eigene Ziel ist, das man verfolgt. Erfolg ist das Schlagwort unserer Zeit. Nur erfolgreiche Menschen werden von der Gesellschaft geachtet. Im Beruf, in der Schule, im Sport, in der Freizeit, immer ist es nur der Erfolg, der zählt. Deshalb gibt es zwischenzeitlich auch die so genannten Erfolgstrainer. Einige Stunden Motivationsseminar und ein Buch mit Tipps und Tricks sollen den Weg in eine erfolgreiche Zukunft weisen. Einige Trainer verlangen tägliches Laufen, andere das Eintragen der Ziele und der Aufgaben in ein Terminplanbuch. Manche Trainer versprechen den Erfolg bei Einhaltung einer bestimmten Diät, andere fordern den Schutz vor gefährlichen Strahlungen. Es gibt Trainer, die selbsthypnotische Übungen oder die richtige Wahl der Bekleidung empfehlen. Auch die Berücksichtigung der Mondphasen oder der Sternenkonstellation soll zum Erfolg beitragen. Angeblich ist es möglich, durch den richtigen Einsatz von Farben und Gerüchen den Weg zum Erfolg zu beschreiten. All diese gut gemeinten Ratschläge lösen nicht das eigentliche Problem.

Welche sind unsere wahren Ziele?
Das eigentliche Problem am Streben nach Erfolg liegt darin, dass wir unsere wahren Ziele nur schwer erkennen und daher oft nicht wissen wonach wir streben sollen. Derjenige, der weiß wo er hin will wird automatisch den richtigen Weg einschlagen. Es ist nicht so wichtig Motivation zur Erreichung eines Zieles zu erhalten, sondern es ist wichtig das richtige Ziel für sich selbst zu finden. Es ist nicht so einfach seine wirklichen Ziele zu erkennen. Den meisten Menschen reicht es nicht Reichtum zu erlangen, um sich damit alles kaufen zu können. Den meisten Menschen reicht es auch nicht eine wichtige soziale Stellung zu erlangen, um alles nach den eigenen Vorstellungen gestalten zu können. Auch seine Gesundheit zu bewahren, um an allen Vergnügen Teil haben zu können ist als Lebensziel offensichtlich nicht ausreichend. Es stellt sich die Frage, welches Ziel angestrebt werden kann, bei dessen Erreichen sich eine tiefe innere Befriedigung einstellt. Es stellt sich die Frage, welches Ziel angestrebt werden kann, bei dessen Erreichen sich nicht sofort die Frage nach einem neuen Ziel auftut. Das Ziel sollte am Ende aller Anstrengungen stehen und sollte das Streben beenden. Das Erreichen eines bestimmten Ergebnisses, welches sogleich als Startsignal für ein neues Streben empfunden wird, stellt kein Ziel dar, welches wert wäre, endgültig erreicht zu werden. Wenn man sich nach erfolgreichem Erreichen seines angestrebten Zieles sofort die Frage stellt: “Was nun?“, hat man offensichtlich nicht das richtige Ziel verfolgt.

Erfolgreiche Menschen sind zufrieden
Von einem erfolgreichen Menschen sollte doch erwartet werden, dass er Zufriedenheit ausstrahlt. Von einem erfolgreichen Menschen könnte doch erwartet werden, dass er sagt: "Ich habe es geschafft. Ich habe getan, was ich mir vorgenommen habe und habe damit erreicht, was ich anstrebte." Unter einem erfolgreichen Menschen stellt man sich doch niemanden vor, der in voller Hektik und in blindem Eifer hinter etwas unerreichbar Scheinendem herjagt. Ein erfolgreicher Mensch ist derjenige, der weiß was er will und dies mit Konsequenz und innerer Gelassenheit verfolgt.

Der Weg zum eigenen Ziel führt zum Erfolg
Ein erfolgreicher Mensch ist derjenige der weiß, dass er am richtigen Weg ist. Es gibt keine Alternative zu jenem Weg, der zum eigenen Ziel führt. Was nützt es, irgendwo anzukommen, wo man eigentlich nicht hin will. Da wäre es immer noch besser am richtigen Weg an einem Hindernis zu scheitern. So wäre man seinem Ziel immer noch näher gekommen, als wenn man von vornherein eine falsche Richtung einschlägt. Wer sich beim Erfolgsstreben nach dem Applaus der Mitmenschen richtet, beschreitet den Weg dieser Mitmenschen und nicht seinen eigenen. Wer der Motivation für sein Agieren bedarf, ist von seinen eigenen Handlungen nicht überzeugt.

Selbstbestimmtheit weist den Weg zu den eigenen Zielen
Das wichtigste für den Erfolg ist das Erreichen von Selbstbestimmtheit. Dieses Erreichen der Selbstbestimmtheit führt automatisch zur Verwirklichung der eigenen Ziele. Nur die Verwirklichung dieser eigenen Ziele führt zu jenem Zustand des Erfolges, der mit Eigenverantwortung, Zufriedenheit und innerer Gelassenheit verbunden ist.