Startseite » M&A Consulting

M&A Consulting

Der M&A Consultant - was ist das?
Die Vermittler von Unternehmen werden üblicherweise als Unternehmensmakler bezeichnet. Da die Tätigkeit des Unternehmensvermittlers aber weit über die eines Maklers hinausgeht, hat sich auch im deutschsprachigen Raum der Begriff M&A Consultant eingebürgert. Die Aufgaben des M&A Consultant sind im Wesentlichen unternehmensberaterischer Natur.

Die Aufgaben im M&A Consulting.
Mergers & Akquisition heißt wörtlich übersetzt „Fusionen und Unternehmensübernahmen“. Ein erfolgreicher M&A Berater bedarf großen Fachwissens insbesondere in Betriebswirtschaft, Steuer- und Wirtschaftsrecht. Darüber hinaus muss ein M&A Consultant auch die Fähigkeit haben, zwischen Käufer und Übernahmeinteressenten zu vermitteln und die Verhandlungen zu leiten, um diese zu einem guten Ende zu führen. Ein Unternehmen verkauft sich nicht von selbst. Es ist auch nicht damit getan, das zu veräußernde Unternehmen im Internet oder per Inserat anzupreisen, sondern es muss dieses Unternehmen zu aller erst analysiert und dargestellt werden.

Von der Analyse zur Zukunftsvision.
Aus dieser Analyse sind die möglichen Zukunftsvarianten des Unternehmens abzuleiten und in Prognoserechnungen darzustellen. Es ist diese wirtschaftliche Zukunft, die bei einem Unternehmen verkauft wird. Diese Phantasie einer unternehmerischen Zukunft ist einem potentiellen Käufer zu übermitteln. Die Ausstattung mit Maschinen, die Betriebsfläche, auf der produziert wird, sowie die Hard- und Softwareausstattung sind von untergeordneter Bedeutung, da sie nur Mittel zum Zweck der Erzielung einer positiven wirtschaftlichen Zukunft darstellen. Nur die Höhe und Nachhaltigkeit zukünftiger Gewinne motivieren potentielle Übernehmer, einen bestimmten Kaufpreis zu entrichten. Um diese Informationen an Interessenten zu transportieren ist es angebracht ein umfangreiches Verkaufsexposé zu erstellen.

Die Suche nach Übernehmern - Diskretion als Maßgabe.
Aus der Analyse der Zukunftsvarianten eines Betriebes lässt sich sowohl der Wert des Unternehmens als auch die Zielgruppe eines möglichen Übernehmers ermitteln. Aus diesen Daten bestimmt sich die Art der Suche, welche auch eine direkte, aber anonyme Kontaktaufnahme mit potentiellen Interessenten nicht ausschließen sollte. Nur für jene Kaufinteressenten, welche tatsächlich als Käufer in Frage kommen und eine Verschwiegenheitserklärung unterzeichnet haben, wird ein Zusammentreffen mit dem Verkäufer organisiert.

Verkäufer und Interessent - der M&A Consultant als Vermittler.
Aus der anschließenden getrennten Befragung von Verkäufer und Interessenten kann abgeleitet werden, ob ein weiterer Informationsaustausch und Verhandlungen sinnvoll erscheinen. Zu diesem Zeitpunkt sind die Erfolgschancen vorsichtig abschätzbar, wenngleich noch eine lange Zeit von Verhandlungen und organisatorischen Tätigkeiten bevorsteht. Damit diese Verhandlungen nicht ins Stocken geraten, sind ebenfalls die Vermittlungsdienste des M&A Consultant gefragt. Der M&A Consultant ist auch meistens an der Suche jener Übernahmevariante beteiligt, welche für beide Seiten wirtschaftlich sinnvoll, steuerlich günstig und rechtlich möglich ist.

Zusammengefasst kann gesagt werden...
Die Tätigkeit des M & A Consultant setzt sich also im Wesentlichen aus der Suche nach einem Käufer oder Interessenten, aus der Beratung und aus der Verhandlungsführung zusammen. Gepaart ist diese Tätigkeit mit der Einhaltung äußerster Diskretion, damit die Verhandlungen ungestört von äußeren Einflüssen geführt werden können oder sogar um wirtschaftlichen Schaden von den Beteiligten fern zu halten. Dieses weite Aufgabengebiet ist der Grund, warum auch in unseren deutschsprachigen Breiten neben der Bezeichnung Unternehmensvermittlung oder Unternehmensmakler sich immer mehr der Begriff von Mergers & Akquisition verbreitet.