Startseite » Referenzen » Nachfolge für Zauntechnik Nähr

Nachfolge für Zauntechnik Nähr

Zauntechnik Nähr

Die Schlosserei und Zauntechnik Nähr im Gasteinertal wurde von Herr Herbert Lechner übernommen. Durch die Beratung des Unternehmensberaters Mag. Fantl wurde aus dem gelernten Maschinenschlosser ein Jungunternehmer. Herr Lechner ist 1968 in Schwaz in Tirol geboren, ist verheiratet und hat 3 Kinder. Er hat nach der Schlosserlehre und der anschließenden Meisterprüfung mehrere Jahre berufliche Erfahrung als Schlosser gesammelt. 

Der stete Drang nach Erfolg und neuen Herausforderungen ließ ihn zum Werkstättenleiter im Bereich Krantechnik mit 10 Mitarbeitern werden. Anschließend konnte Herr Lechner neue Erfahrungen als Produktionsleiter mit ca. 60 Mitarbeitern sammeln. Seinen beruflichen Weg rundete er mit Außendienst-Tätigkeiten ab, um den Herausforderungen der Selbstständigkeit gewachsen zu sein. 

Naehr Zauntechnik

Die Nähr GmbH & Co KG bietet das Komplettprogramm in Zauntechnik und Schlosserei an. Einfriedungen aller Art, auch Türen, Tore, Schranken usw. sind seit über 30 Jahren bereits ein fester Bestandteil des Unternehmens. Durch die Kombination von Zaunbau und Schlosserei in Zusammenarbeit mit namhaften Architekten und Gartengestaltern können nahezu alle Wünsche der Kunden zufrieden gestellt werden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Herr Lechner ist bestrebt, alle Aufträge verantwortungsvoll und termingetreu auszuführen. 

Nicht zu letzt durch das umfassende Service der Unternehmensberatung Fantl Consulting ist es gelungen für den mustergültigen Betrieb des Herrn Walter Nähr einen geeigneten Nachfolger zu finden und zu etablieren.  Der Betrieb mit 11 Mitarbeitern spielt eine nicht unerhebliche Rolle im Gasteinertal. Wir wünschen ihm, seiner Familie und seinen Mitarbeitern viel Erfolg für die Zukunft. 

Nähr GmbH & Co KG 
Gewerbepark Harbach 35 | A-5630 Bad Hofgastein 
Web: www.naehr.at